Dr. Regina Schäfer

Zur Person

Studium der Fächer Geschichte, Germanistik, Publizistik, Politikwissenschaft in Mainz und Dijon, Staatsexamen 1993, Promotion 1996, seit 1993 wissenschaftliche Angestellte, seit 1997 am Lehrstuhl von Professor Felten, seit Oktober 2001 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Mittlere und Neuere Geschichte und Vergleichende Landesgeschichte. Studienfachberaterin Magister, B.A., M.A.


Forschungsinteressen

  • Familie/Frauen
  • Ländliche Gesellschaft
  • Adel
  • Wendezeit 15. Jahrhundert
  • Mittelrhein
  • Hessen

Lehre

  • Seminare und Übungen zu Themen des (Spät-)Mittelalters und der mittelalterlichen Landesgeschichte
  • Germanistisch-historischer Arbeitskreis
  • Projektlehre

Studienfachberatung

  • Studienplanung und Studienverlauf
  • Studienfinanzierung

Mitgliedschaften

  • Hessische Historische Kommission Darmstadt
  • Historische Kommission für Nassau
  • Verein des Instituts für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e.V.
  • Verein für Sozialgeschichte Mainz e.V.
  • Verein für Nassauische Altertumskunde
  • Arbeitsgemeinschaft Rheinhessischer Heimatforscher e. V.

Schriften

Monographien und Herausgeberschaften

  • Die Herren von Eppstein. Herrschaftsausübung, Verwaltung und Besitz eines Hochadelsgeschlechts im Spätmittelalter. Wiesbaden (2000).
  • mit Franz J. Felten und Harald Müller: Mittelalterliches Prozessschriftgut und seine Auswertungsmöglichkeiten. Ingelheim 2010 (Beiträge zur Ingelheimer Geschichte 50)
  • mit Christiane Heinemann und Sigrid Schmitt: Territorium, Reich und Kirche: Ausgewählte Beiträge zur mittelrheinischen Landesgeschichte ; Festgabe zum 80. Geburtstag von Alois Gerlich. Wiesbaden 2005 (Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Nassau 74)

Editionen und Online-Publikationen

  • Online-Edition der Ingelheimer Haderbücher, Transkription: Stefan Grathoff, Übertragung: Regina Schäfer
  • Das Ober-Ingelheimer Haderbuch 1518-1529 (Stadtarchiv Ingelheim A/1/2013/89), Transkription: Stefan Grathoff, Übertragung: Regina Schäfer; www.haderbuecher.de/baende/bd-5-gw-1490/1518-1529-ober-ingelheim
  • Haderbuch Groß-Winternheim 1490-1501, Transkription: Stefan Grathoff, Übertragung: Regina Schäfer; www.haderbuecher.de/baende/1490-1501-gross-winternheim
  • St. Martin in Bingen. Die Geschichte der Basilika. Roßdorf 2016.
  • Art. Rural–urban migrations, medieval era. In: The Encyclopedia of Global Human Migration. Wiley online 2013.
  • mit Werner Marzi: Alltag, Herrschaft, Gesellschaft und Gericht im Spiegel der spätmittelalterlichen Ingelheimer Haderbücher. Ein Begleitband zum Editionsprojekt „Ingelheimer Haderbücher“. Alzey 2012.
  • Das Niederingelheimer Haderbuch 1468-1485. Hrsg. von Werner Marzi im Auftrag der Stiftung Ingelheimer Kulturbesitz. Bearbeitet von Stefan Grathoff (Transkription) und Regina Schäfer (Übertragung). Alzey 2012 (Die Ingelheimer Haderbücher 2).
  • Das Oberingelheimer Haderbuch 1476-1485. Hrsg. von Werner Marzi im Auftrag der Stiftung Ingelheimer Kulturbesitz. Bearbeitet von Stefan Grathoff (Transkription) und Regina Schäfer (Übertragung). Alzey 2011 (Die Ingelheimer Haderbücher 1).
  • Art. Werner II. von Bolanden (1134-1190). In: Lexikon des Mittelalters Tl. 9 S. Sp. 3.
  • Art. Werner II. von Bolanden († 1221). In: Lexikon des Mittelalters Tl. 9 S. Sp. 3-4.

Aufsätze

  • Lokale Zentren ohne Mitte? Herrschaftliche Heterogenität und überregionale Vernetzung im Spätmittelalter in ihren Auswirkungen auf die Kunstentwicklung am Mittelrhein. In: Kunsttransfer und Formgenese in der Kunst am Mittelrhein 1400–1500. Hg. von Martin Büchsel, Hilja Droste und Berit Wagner (Neue Frankfurter Forschungen zur Kunst 20). Frankfurt 2019, S. 29-48.
  • Eine ländliche Gesellschaft des Spätmittelalters – die Winzerdörfer in Rheinhessen und im Rheingau. In: Zeitschrift für Agrargeschichte und Agrarsoziologie 67 (2019), S. 43-59.
  • Freitag, Werner; Schäfer Regina: Das "lange" 15. Jahrhundert: Westfalen / Kurmainz und der Mittelrheinraum. In: Handbuch Landesgeschichte Hrsg. von Werner Freitag, Michael Kißener, Christine Reinle und Sabine Ullmann. Berlin [u.a.] 2018, S. 129-165
  • Jan Esper, Ulf Büntgen, Sebastian Denzer, Paul J. Krusic, Jürg Luterbacher, Regina Schäfer, Rainer Schreg, Johannes Werner: Environmental drivers of historical grain price variations in Europe, In: Climate Research Vol. 72: 39–52, 2017 https://doi.org/10.3354/cr01449 (published online 2017, April 5)
  • Talking about deviance? Insult and humiliation in the Ingelheim Court Records. In: Jörg Rogge (Hrsg.): Recounting Deviance. Forms and practices of presenting divergent behaviour in the Late Middle Ages and Early Modern Period. Bielefeld 2016 (Mainz Historical Cultural Sciences 34), S. 25-56.
  • Recht und Gericht. Die Gemeinden um 1500 am Mittelrhein. In: Winfried Wilhelmy (Hrsg.): Schrei nach Gerechtigkeit. Leben am Mittelrhein am Vorabend der Reformation. Regensburg 2015 (Publikationen des Bischöflichen Dom- und Diözesanmuseums Mainz 6), S. 110–117.
  • zs. mit Raoul Hippchen und Heidrun Ochs: Der Mittelrhein. Konkurrenz der Herrschaften und Motor des Handels. In: Winfried Wilhelmy (Hrsg.): Schrei nach Gerechtigkeit. Leben am Mittelrhein am Vorabend der Reformation. Regensburg 2015 (Publikationen des Bischöflichen Dom- und Diözesanmuseums Mainz 6), S. 17–25.
  • Land-Stadt-Migration. In: Michael Borgolte, Joseph Lemberg (Hrsg.): Migration im Mittelalter. Ein Handbuch. Berlin 2014, S. 311-318.
  • Rechtsprechung ohne Gesetz? Die Rechtsentscheidungen der Schöffen von Niedergerichten. In: Andreas Speer, Guy Guldentops (Hrsg.): Das Gesetz - The Law - La Loi. Berlin 2014 (Miscellanea mediaevalia. Veröffentlichungen des Thomas-Instituts an der Universität Köln 38), S. 152-178.
  • Fehdeführer und ihre Helfer. Versuch zur sozialen Schichtung von Fehdenden. In: Julia Eulenstein, Christine Reinle, Michael Rothmann (Hrsg.): Fehdeführung im spätmittelalterlichen Reich: zwischen adeliger Handlungslogik und territorialer Verdichtung. Affalterbach 2013 (Studien und Texte zur Geistes- und Sozialgeschichte des Mittelalters 7), S. 203-220.
  • Werner von Eppstein, Erzbischof von Mainz (1259-1284). In: Ursula Braasch-Schwersmann, Christine Reinle, Ulrich Ritzerfeld (Hrsg.): Neugestaltung in der Mitte des Reiches. 750 Jahre Langsdorfer Verträge 1263/2013. Marburg 2013 (Untersuchungen und Materialien zur Verfassungs- und Landesgeschichte 30) S. 207-222.
  • Ingelheim im Spätmittelalter – eine Gemeinde zwischen Dorf und Stadt. In: Werner Marzi, Regina Schäfer (Hrsg.): Alltag, Herrschaft, Gesellschaft und Gericht im Spiegel der spätmittelalterlichen Ingelheimer Haderbücher. Ein Begleitband zum Editionsprojekt „Ingelheimer Haderbücher“. Alzey 2012, S. 47-63.
  • Das soziale Gefüge im Ort Ober-Ingelheim. In: Werner Marzi, Regina Schäfer (Hrsg.): Alltag, Herrschaft, Gesellschaft und Gericht im Spiegel der spätmittelalterlichen Ingelheimer Haderbücher. Ein Begleitband zum Editionsprojekt „Ingelheimer Haderbücher“. Alzey 2012, S. 65-80.
  • Frieden und Ruhe im Ort – Zur Funktion des Gerichts in der Gemeinde. In: Werner Marzi, Regina Schäfer (Hrsg.): Alltag, Herrschaft, Gesellschaft und Gericht im Spiegel der spätmittelalterlichen Ingelheimer Haderbücher. Ein Begleitband zum Editionsprojekt „Ingelheimer Haderbücher“. Alzey 2012, S. 81-96.
  • Zwischen den Fürsten – Gruppierungen im Ritteradel im ausgehenden Mittelalter. In: Joachim Schneider (Hrsg.): Kommunikationsnetze des Ritteradels im Reich um 1500. Stuttgart 2012 (Geschichtliche Landeskunde 69), S. 67-89.
  • Eppstein. A. Eppstein. In: Höfe und Residenzen im spätmittelalterlichen Reich. Grafen und Herren, im Auftrag der Residenzen-Kommission der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen hg. von Werner Paravicini, bearb. von Jan Hirschbiegel, Anna Paulina Orlowska und Jörg Wettlaufer, Ostfildern 2012 (Residenzenforschung 15,4), S. 377-380.
  • Eppstein. B. Eppstein. In: Höfe und Residenzen im spätmittelalterlichen Reich. Grafen und Herren, im Auftrag der Residenzen-Kommission der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen hg. von Werner Paravicini, bearb. von Jan Hirschbiegel, Anna Paulina Orlowska und Jörg Wettlaufer, Ostfildern 2012 (Residenzenforschung 15,4), S. 380-384.
  • Friede durch Recht. Zur Funktion des Dorfgerichts in der Gemeinde. In: Kurt Andermann, Oliver Auge (Hrsg.): Dorf und Gemeinde. Grundstrukturen der ländlichen Gesellschaft in Spätmittelalter und Frühneuzeit. Epfendorf 2012 (Kraichtaler Kolloquien 8), S. 65-85.
  • Ein spätmittelalterliches Haderbuch (1476-1484) als sozialgeschichtliche Quelle. In: Die Ingelheimer Haderbücher. Mittelalterliches Prozessschriftgut und seine Auswertungsmöglichkeiten. Hrsg. von Franz J. Felten, Harald Müller und Regina Schäfer. Ingelheim 2010 (Beiträge zur Ingelheimer Geschichte 50), S. 97-114.
  • Die Landschaftsentwicklung im Verlauf des Mittelalters. In: Als Hildegard noch nicht in Bingen war. Der Disibodenberg - Archäologie und Geschichte. Hrsg. von Falko Daim und Antje Kluge-Pinsker. Regensburg 2009, S. 46-54.
  • Burgen in Dörfern. Das Beispiel Rheinhessen - eine Bestandsaufnahme. In: Zur Sozial- und Kulturgeschichte der mittelalterlichen Burg. Archäologie und Geschichte. Hrsg. von Lukas Clemens und Sigrid Schmitt. Trier 2009 (Interdisziplinärer Dialog zwischen Archäologie und Geschichte 1), S. 187-206.
  • Die Lehens- und Burgmannen der Herren von Eppstein mit besonderer Berücksichtigung des Beispiels Braubach. In: Burgen und Schlösser Bd. 48 (2007) S. 21-28.
  • Landesherrliche Rechte? Regalien als statusstabilisierende Faktoren für spätmittelalterliche Adelsherrschaften. In: Rechtsveränderung im politischen und sozialen Kontext mittelalterlicher Rechtsvielfalt. Hrsg. von Stefan Esders und Christine Reinle. Münster 2005 (Neue Aspekte der europäischen Mittelalterforschung), S. 123-145.
  • Handlungsspielräume hochadeliger Regentinnen im Spätmittelalter. In: Fürstin und Fürst. Familienbeziehungen und Handlungsmöglichkeiten von hochadligen Frauen im Mittelalter. Hrsg. von Jörg Rogge. Stuttgart 2004 (Mittelalter-Forschungen 15), S. 203-224.
  • Stadthöfe des ritterschaftlichen Adels. In: Rittersitze. Facettenadligen Lebens im alten Reich. Tübingen 2002 (Kraichtaler Kolloquien 3), S. 45-70.
  • Adelsfamilien und Adelshöfe zur Zeit Gutenbergs. In: Lebenswelten Gutenbergs. Hrsg. von Michael Matheus. Stuttgart 2000 (Mainzer Vorträge 10), S. 143-168.
  • Machtgleichgewicht und Freundschaft. Das Verhältnis zwischen der Reichsstadt Frankfurt und den Herren von Eppstein im 15. Jahrhundert. In: Archiv für Frankfurts Geschichte und Kunst Bd. 66 (2000) S. 200-227.